KUNST | KOLUMNE | SONNTAGSKOLUMNE | MYPHONETELLSSTORIES | REISEN/TRAVEL | FASHION | FOOD

Rosé mit cremefarbener Spitze

7/30/2013


Heyhoo.)
Das sind meine wunderbaren Stoffe, die ich heute bekommen habe. 
Und aus denen morgen ein kleid entstehen soll -vorausgesetzt ich kann das Schnittmuster richtig umsetzen :p
Der cremefarbene Stoff wird das Oberteil und aus dem Anderen entsteht der Rock.
Ich bin totaal gespannt ob das was wird. Meine Nähmaschine läuft wie ein Blitz und ich habe für meinen Papa sein Chor-Tuch zu einem Schal genäht. Jetzt wartet sie ganz brav an ihrem Platz auf ihren morgigen Einsatz. tacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktacktack.
Unermüdlich hüpft die Nadel auf und ab, auf und ab.



Baumwolle

wunderschönes Muster *-*

Viskose und (habichvergessen) Mix

Der Stoff hat leichte Riffeln und ist total weich


Reißverschluss 20 und 25cm


Allerliebst :)
Die Gärtnerin<3

Innenleben

7/29/2013

Heey ihr Lieben :)!

Gestern habe ich zusammen mit meinem Papii meine Nähmaschine geölt.
Die hat in letzter Zeit beim nähen immer so geknarrtzt, gekratzt und gequietscht. Ich hab bei jedem Stich gedacht: oh, oh! Gleich gibt sie den geist auf!
Aber sie hat mich nicht im Stich gelassen, obwohl sie bestimmt schon an die gefühlte Hundert Jahre alt sein muss.
Jaa, meine Nähmaschine kann sich stolz retro nennen und somit bin ich ja dann total hip und trendy, da retro und alles alte im Moment ja voll Hipster ist. hihi. Bei Hipster muss ich immer an die gleichnamige Unterwäsche denken. 
So im Sinne von: Du bist ja voll Hipster. Übersetzung: Du bist ja voll Unterhose :)
Hipster gehört also somit zur Wortgattung Teekesselchen. 

Zurück zum eigentlichen Thema!
Es war richtig interessant mal so ne Nähmaschine von innen zu sehen, tut man ja auch nicht alle Tage.
Laut meinem Papa war sie sehr trocken.  
Das ölen hat ihr bestimmt sehr gut getan und ich kann in den Ferien wieder die Nadel schwingen lassen.
Im laufe dieser Woche geh ich mit meiner Mami Stoff und Nähaccessoires kaufen mit denen ich dann ein paar Schnittmuster austesten kann. Neben bei, wollen wir noch in einem Laden vorbeischauen, der von einer Gruppe Frauen betrieben wird, die Kleidung und Accessoires selbst nähen und verkaufen, um dort nachzufragen ob es möglich ist ein Praktikum zu machen. 
















Jetzt wissen wir alle wie eine Nähmaschine von innen aussieht und haben damit unseren Horizont ein Stückchen erweitert.

Allerliebst <3
Die Gärtnerin

Das Automobil das dir so gefiel, War unser erstes Spiel. Als Letzte los die Ersten im Ziel.

7/28/2013


Meine Stadt, hohlt ihren Mann heim. Ganz egal wo er auch ist. Diesen Reim, schickt dir der Mann heim, der sie so oft vermisst.  
Söhne Mannheims 

Man läuft täglich durch die selben Straßen, sieht die selben Dinge und beachtet sie irgendwann nicht mehr richtig, weil sie einfach dazu gehören. Alltäglich sind. Nichts weltbewegendes, weil man sieht sie ja immer. Hat sie schon so oft betrachtet, besichtigt oder ist daran vorbei gelaufen oder gefahren.
Wenn man dann aber jemandem seine Stadt zeigt, jemand Fremden. Dann nimmt man sich die Zeit alles genauer anzuschauen. Da kann man ja nicht wie gewohnt von einem zum anderen Ort rennen, sondern man schlendert langsam durch die Gegend. Nimmt sich Zeit. Beachtet die Dinge, die man ansonsten für alltäglich hält mit einer ganz anderen Wahrnehmung. Mit den Augen eines Fremden, der das alles noch nie gesehen hat, der an jeder Ecke stehen bleibt um irgendetwas zu betrachten oder zu bestaunen. Der stehen bleibt und allem mit der Geduld eine Kleinkindes seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt. Der mit großen Augen allem neuen, fremden entgegen sieht und es bestaunt weil er es eben zum ersten mal erblickt hat. Wenn man so durch die Welt und das leben läuft wird einem doch nie langweilig?!



Lavendel, lavendel mit ein bisschen Sonnenschein


Das Wasser-speiende Ungeheuer

Ein schattiges Fleckchen...




Ein Brautkleid-Shooting für eine Fotogalerie 

Da hat wohl jemand Lust der Menschheit seine Meinung mitzuteilen:)


Graffiti





Totillas mit Guacamole



Obwohl man ja normalerweise nicht gegen die Sonne fotografieren soll, hat das Bild meiner Meinung nach etwas magisches.

Genauso geht es mir mit diesem Bild. Die Lichtreflexe verleihen ihm etwas besonderes.

Allerliebste Grüße <3
Die Gärtnerin

Ein gutes Frühstück am morgen, vertreibt Kummer und Sorgen.

7/25/2013

Einen wunderschönen guten Tag :)
Heute ist mein Erster freier Tag, jaa auch ich habe jetzt endlich Ferien.
Ich habe erstmal richtig schön lange geschlafen und mir dann ein leckeres Frühstück gemacht. Um meinen ersten Ferientag gebührend zu beginnen.

Hier sind die Zutaten für:
Pilzrührei mit Gemüseteller, Brötchen und Tee


 Das Gemüse waschen, schneiden und auf einem Teller schön anordnen, denn das Auge isst ja bekanntlich mit.


In das Rührei kann man eigentlich alles machen, da ich gerne Pilze esse und wir immer welche da haben, habe ich Pilze genommen.
Putzen, schneiden, anbraten und dann die Eier unterrühren.
Ich habe vor kurzem eine mini-Pfanne bekommen, die eignet sich für so kleine Sachen, die man nur für sich selbst, also 1 Person macht am besten. Außerdem hat sie den Vorteil, dass man nicht soviel sauber machen muss.


Nun zum Trinken. Die eine trinken Cafe, die anderen Wasser, Saft oder irgendetwas anderes.



 Da ich eine leidenschaftliche Teetrinkerin bin, habe ich mir einen Darjeeling gemacht, mein absoluter 
Lieblings-Tee. 


In meinem großen schnippel-Eifer habe ich ganz vergessen, dass ich doch auch mal nach meinem Brötchen sehen sollte. Als es mir dann wieder eingefallen ist...war es mit dem Brötchen auch schon zu Ende :(
Trotz diesem tragischen Verlust, ist es mir dennoch gelungen für einen Ersatz zu sorgen. 
Und ein kleiner Tipp für alle, die gerne mal zur Vergesslichkeit neigen (mich eingeschlossen): Falls ihr ein essbares Brötchen wollt, stellt euch lieber einen Wecker! :P
Diesen Rat werde ich mir nächstes mal zu Herzen nehmen, oder ich setzte mich vor den Ofen und warte bis das Brötchen goldbraun gebacken ist...?
Nein! Viel zu langweilig.


Et Voilà, mein Frühstück ist fertig.



Ich wünsche allen, die jetzt auch Ferien haben einen guten Start und dem Rest weiterhin eine tolle Zeit.
Die Gärtnerin<3

IMBONGI oder auch Geschichtenerzähler

7/22/2013

Hallöle, ihr da draußen, in den weiten des Universums!
Wie gestern angekündigt kommt hier der Post zu meinem Samstagabendprogramm.
Ich war, wie schon gesagt, auf einem Konzert anlässlich dem 95.Geburtstag von Nelson Mandela.
Für alle die NICHT wissen wer Nelson Mandela ist:
ERSTENS: Schande über euch!
ZWEITENS: Nelson Mandela war der erste farbige Präsident von Südafrika, er war ein Gegner der Apartheid und eine Wichtiger Führer im Kampf gegen die Unterdrückung der Farbigen. Deshalb war er 27 Jahre lang im Gefängnis und daran, an den 27 Jahren Trennung ist seine Beziehung zu seiner zweiten Frau, seiner großen Liebe Winnie zerbrochen. Er gewann außerdem den Friedensnobelpreis.

Der Chor heißt IMBONGI, das bedeutet soviel wie Geschichtenerzähler. Der Chor unterstütz den Verein Voices for Africa, der Aidswaisen in eSitjeni, das liegt in Swaziland hilft.
Besucht mal ihre Seite: IMBONGI









Das mit dem Video hat nicht ganz so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe! Wer gerne mal etwas vom Chor hören möchte kann das hier.

Viel Spaß beim reinhören und träumt was süßes!:)
Die Gärtnerin<3