KUNST | KOLUMNE | SONNTAGSKOLUMNE | MYPHONETELLSSTORIES | REISEN/TRAVEL | FASHION | FOOD

Vergangenes

3/11/2014

Hallo ihr Lieben!:)

Hier kommen die letzten Bilder von dem Spaziergang.
Unten sind immer mehrere Bilder als Polaroids angeordnet. Ich finde das ist mal was neues und sieht ziemlich cool aus. Momentan sind die Polaroid-Kameras von Fujifilm ja total hip. Ich finde die Dinger auch total cool, da ich aber momentan auf andere Dinge spare wird die wohl nur ein "heimlicher Traum" meinerseits bleiben.

In dieser letzten Bilder-Reihe befinden sich eher mehr die Detailbilder, oder die die nicht zu den anderen gepasst haben.

Allerliebste Grüße
die Gärtnerin !







Barbie wird 50

3/09/2014

Hallo ihr Lieben!:)

Barbie wird 55!
Wir alle kennen sie und haben mit ihr gespielt. Sie ist der absolute Klassiker unter den Puppen. 
Seit  1959 ist Barbie als Spielzeug nicht mehr wegzudenken. Nicht nur für Kinder, sondern auch für Sammler. Für letztere werden extra Sammlerpuppen hergestellt, die oftmals Kleider renommierter Designer tragen. Diese Puppen haben einen enormen Wert und sind nicht für Kinder geeignet, da sie auch aus Porzellan sein können und viele Teile, die man möglicherweise verschlucken könnte enthalten.

Aber was wissen wir eigentlich über Barbie. Außer, dass sie alles kann hilfsbereit und mit Ken zusammen ist?!

Barbie
Barbara Millicent Roberts alias Barbie ist die Tochter von Margaret und George und hat zwei kleine Schwestern namens Skipper und Stacie. Sie hat ihren Schulabschluss und mehrere Doktortitel. Sie besitzt Fahr- und Flugerlaubnis und kandidierte  1990 mehrmals für den Präsidentenposten. Bis 2004 führte sie eine Beziehung mit Kenn trennte sich dann aber von ihm. Am Valentinstag 2011 hatten die beiden ihr Comeback. Obwohl sie in einer Beziehung lebt hat sie sich ihre Selbstständigkeit beibehalten und lebt ohne Kinder. Sie ist eine Stilikone und passt ihren Stil immer der jeweiligen Zeit an. Beispielsweise wurde dieser von Haut Couture oder Jaqueline Kennedy beeinflusst.
Barbie wurde von der Firma Mattel produziert, die bereits  1950 die Idee zu einer Menschenähnlichen Puppe hatten. Erst 1959 wurde die erste Puppe nach dem Vorbild der Bild-Lilli produziert.



Die Bild-Lilli –Barbies Vorbild
Für die Ausgabe der BILD Zeitung vom 24. Juni 1952 benötigte man noch einen Lückenfüller und so bat man Reinhard Beuthien eine Karikatur zu zeichnen. Dadurch entstand Lilli, die sich zu einem richtigen Erfolg entwickelte. Lillis Persönlichkeit war frech, selbstständig,  hübsch, redete offen über alles, selbst Tabu-Themen und tat das alles in ihren „Comics“ kund.



Kritik
Bei den ersten Barbie-Puppen wurden die Proportionen bemängelt, da diese eher der männlichen Vorstellungskraft und nicht den Normen einer Frau entsprachen. Dadurch würde das Selbstbild der Mädchen verfälscht und ihr Selbstbewusstsein beeinträchtigt. Man veränderte den Körperbau.
Feministen kritisierten Barbie wegen der Zementierung eines traditionalen Frauenbildes. Wobei sie genau zum Gegenzweck geschaffen wurde,  um den Kindern die Möglichkeit zugeben Barbie das werden zu lassen was sie wollen. Barbie kann alles, ist alles und spielt mit der Fantasie und Vorstellungskraft ihrer Besitzerinnen.
Doch das meiste davon basiert auf dem „Schönheitsideal“ und dem Kult um ihr Aussehen, was ziemlich oberflächlich und „flach“ ist, da es in unserer Welt nicht nur darauf ankommen sollte.

Fulla
2003 wurde in Saudi-Arabien und vielen islamisch geprägten Ländern anstelle der offenherzigen und oftmals etwas freizügigen Barbie ihre konservative und sittsame „Schwester“ Fulla eingeführt. Diese trägt nur lange Sachen und hat weniger Oberweite. Sie wird genauso breit vermarktet wie Barbie.




Zu ihrem 50. Geburtstag gibt es eine Jubiläumsedition der Barbie.


Quelle:Wikipedia, kleiner-Kalender, Bilder:Google

Lieber später als nie!

3/07/2014

Hallo ihr Lieben!:)

Wusstet ihr das man mit dem Fernseher ins Internet kann?
ich wusste das bis eben nicht.
Und jetzt bin ich unglaublich begeistert von dieser Entdeckung. Das ist so wow und magic und ultra genial. Und ich kann es grad echt nicht fassen das sowas möglich ist.

Doch jetzt nachdem wir im Internet gelandet sind. also Google gibt es einige ernsthafte Schwierigkeiten zu unserem Ziel. Na ja eher meinem Ziel. Mein Bruder ist nur die Hilfe nachdem ich mich voller Begeisterung bei eintippen in den Fernseher mit der Fernbedienung ausgetobt habe. was leider zu nichts geführt hat: Denn wir waren nach zwei Minuten immer noch bei Google und nicht bei Pro7.
Pro7. klingelt da was bei euch?
Egal ob es das tut oder nicht, ich verrate es euch gleich was ich jetzt machen werde.
Trommelwirbeeeeeel.......Bumbumbumbum!
Ich werde jetzt GNTM schauen. Ja, ich weiß. Ziemlich spät. Aber lieber später als nie.Gester als ich es gucken wollte hab ich auf die Uhr geschaut und es war 21:15 Uhr. Und ich dachte mir dann nur so.
NEIN! NEIN! NEIN!
Trotzdem blieb es 21:15 Uhr und damit eine Stunde zu spät um die Folge von Anfang an miterleben zu können.

Ja so spielt das Leben nun mal. Da lag ich bequem in meinem Bett und habe gelesen und ja die Zeit hab ich währenddessen auch vergessen und Ja!
Nur für die, die interessiert was ich gelesen habe. Einmal >HIER< klicken!

So nun hat sich heraus gestellt, dass man einen Flashplayer braucht und den haben wir auf unserem Fernseher nicht. Hey, ich mein gehört ja auch nicht zur Grundausstattung.
Das heißt, ich werde mit meinem Laptop Vorliebe nehmen müssen, der ist zwar nicht so schön groß, aber in der Not frisst der Bauer ja bekanntlich alles.

Wenn ich schön aufmerksam wart, habt ihr sicher festgestellt das sich was an meinem Design verändert hat!(?) Wenn nicht fühlt euch jetzt offiziell aufgeklärt.
Der Hintergrund ist heller und das Holz schmaler und anders.
Zudem, ist das Datum als kleinen Fähnchen an der Seite zu sehen.
Außerdem befindet sich unter der Überschrift, die größer ist und eine Andere Farbe hat eine abgrenzender- Strich (kann man das so sagen? hört sich irgendwie blöd an). Ein etwas unauffälligerer Strich ist noch ganz am Schluss des Posts.

Irgendwie ist dieser Text ein wenig chaotisch geworden, doch ich hoffe das ihr damit zurecht gekommen seit.
Allerliebste Grüße
Die Gärtnerin !

Die Alligatobirne

3/06/2014




Hallo ihr Lieben:)!

Es sind Ferien und ich bin krank!:(
Das ist unglaublich mies, da hat man schon mal Ferien und dann sowas...schön blöd.
Naja jedenfalls gehts mir wieder besser und pünktlich zum Start in die Schulwoche werde ich wieder auf voller Höhe sein.

Auf den Bildern seht ihr mein Frühstück, es ist zwar schon Zwölf aber in den Ferien gehören späte Frühstücke ja bekanntlich dazu.
Am liebsten esse ich Avocado! Da könnte ich mich echt reinlegen. Bei uns gibt es seit ich klein war immer Avocado am Wochenende, in Form einen Avocado-Salates den mein Vater macht. Früher konnte ich den überhaupt nicht ab, doch jetzt kann ich gar nicht genug davon bekommen.
während ich mich hier gerade über Avocados auslasse stellt sich mir die Frage..
Wo kommt die Avocado eigentlich her? 
(Also hier eine kurze Wissenserweiterung)

______________________________________________________

Die Avocado
Die Avocado, auch Persea americana genannt gehört (zu meiner Überraschung) zur Familie der Lorbeergewächse und ist somit eine Beere. 
Wegen ihrer ledrigen, grünfarbenen Schale und der Birnenähnlichen Form nennt man sie auch Alligatobirne.
Der Avocado-Baum kommt ursprünglich aus Südmexiko.
(Quelle:Wikipedia)
______________________________________________________

So, jetzt sind wir alle ein Stück weit schlauer und wissen etwas über die Dinge die wir essen.
Und damit verabschiede ich mich für Heute.
Genießt den Tag ihr Lieben!
Allerliebste Grüße
die Gärtnerin !