KUNST | KOLUMNE | SONNTAGSKOLUMNE | MYPHONETELLSSTORIES | REISEN/TRAVEL | FASHION | FOOD

#stopbodyshaming be Nana

6/28/2015





Na wer erinnert sich noch an Nana?
Früher haben wir Nanas immer bunt anmahlen dürfen so farbenfroh und vielfältig wie nur irgend möglich. Das die Nanas auch im Übertragenen Sinne für die Vielfältigkeit der Weiblichkeit stehen ist mir zu der Zeit gar nicht in den Sinn gekommen. Mama war doch eh die schönste. Außerdem brauchte man im Sandkasten, auf dem Pausenhof und auf dem Spielplatz andere Qualitäten. Wer nicht von oben bist unten voller Deck und Matsch war, der hatte doch nur halb so viel Spaß. 

HINT // Der gläserne Schuh

6/20/2015

Hintsforyou beinhaltet alle Dinge, die ich euch so zeigen und vorstellen möchte. Von Seiten, Musik bis über Bücher,Shops und noch vieles mehr. Inspiration, Anregung und neues Entdecken sind das Ziel dieser Reihe. 

Filmtipp // Mein Herz Tanzt

6/14/2015


"Nachdem ich diesen Film gesehen habe, bin ich voller Hoffnung, dass dieses Land noch schöner werden kann, wenn es ein Recht auf Vielfalt gibt und wenn wir die Verschiedenartigkeit jedes einzelnen Menschen anerkennen."
Schimon Peres

'Unachtsamkeit rührt uns nicht'

6/05/2015


Können wir die teils fragwürdigen Herstellungsmethoden länger ignorieren und tollerieren oder ist es Zeit das sich etwas ändert, dass wir uner Denken und unsere Einstellung zu so einem wichtigen Thema revidieren und uns Gedanken über humane und nachhaltige Möglichkeiten machen. 

Update // What I like

6/03/2015

Ohrwurmpotential




DENA- summer doesn't mean a thing
Momentan mein absoluter fav-summerfeeling-song. Läuft bei mir im Moment rauf und runter und hat sich total in meinem Ohr fest gesetzt #Ohrwurmlied.

DENA ist auch einfach verdammt lässig und ihre coole attitude find ich begeisternswert.

'Summer doesn!t mean a thing when I'm not with you hanging in the sun doing everything we used to do'









Of monsters and men - Hunger
Auch ein super Lied, im gegesatz zu dem ersten etwas ruhiger aber genauso ein Ohrwurm.

'Hungry for the kill, but this hunger it isn't you voices dissapear, when you were speaking in somber tunes, I will be the wolf, and when you're starving you'll need it too'






Momentan hab ich Ferien und das beste ist, dass ich diesmal nichts für die Schule machen muss.
Trotzdem geht die zeit wieder mal viel  zu schnell vorbei. Bald ist unser bisher größter gig, dann der Auftritt am abiball, Entlassfeier und und und... Ich muss ganz viele Songtexte lernen und am eigenen Song wird auch kräftig gearbeitet. Aber ich hab schon total die Vorfreude und kanns irgendwie auch kaum erwarten, dass es endlich so weit ist.

Was mir momentan ein wenig fehlt, ist das Schreiben.
Ich weiß nicht ob es einfach daran liegt, dass ich mich am besten ausdrücken kann wenn ich gerade besonders emotional, verwirrt, durcheinander bin, eben so total intensive Gefühle durchlebe oder liegt es auch einfach daran, dass ich lange keine Zeit mehr hatte mich hinzusetzen und mit meinen Gedanken und Gefülen auseinanderzusetzten. In mich hineinhören. Gefühle und Gedanken in Worte fassen. einfach abschalten und danach alles etwas klarer sehen. Aber momentan läuft doch alles super rund und nachdenken passt grad einfach nicht. Nachdenken darüber, wieso die Zeit auf einmal so fliegt und ich ein wenig hinterher hänge, nachdenken darüber ob da nicht doch mehr ist, darüber wieso Vertrautheit und große Nähe plötzlich nicht mehr so da sind. Man nicht mehr richtig teil nimmt am Leben von anderen. Entweder es liegt an meiner knapp bemessenen zeit, durch Training, Band und Co oder daran, dass kein Interesse mehr besteht, dass neue Menschen jetzt ein größerer Rolle spielen. Sicherlich spielen dabei viele Faktoren eine Rolle. Eins bleibt trotzdem klar: mir fehlt mein bester Freund. Die kurzfristigen Treffen, da du nur ein paar Straßen weiter wohnst. Telefonate. Gespräche. In der letztenb Zeit hat sich viel veränderd. Vielleicht gehört das ja zum erwachsen werden dazu. Das man sich aus den Augen verlert. Doch ich bin mir sicher, dass das nur ein vorrübergehender Zustand ist und alle bald wieder in seinn gewohnten Bahnen läuft.

Und darf ich euch vorstellen, meine neuen Lieblinge!
Es war Liebe auf den ersten Blick und die beiden durften bei mir einziehen. Das wars jetzt aber auch erstmal mit Sneakers.
Adidas superstar pink dust

Nike Airmax Thea jolie